Montag, 31. August 2015

Neue Leitungsfiguren in den Museen der Stadt

Der Sommer 2015 hat viele Neuigkeiten in die Museen von Florenz mitgebracht.
Die Leitung der wichtigen und bekanntesten Museen - d.h. Uffizien und Accademia - ändert. Das Kulturministerium hat ein europäisches Wettbewerb organisiert und viele Wissenschaftler und Manager aus ganz Europa haben daran teilgenommen.

Das Ergebnis ist: der neue Direktor der Uffizien ist Eike Schmidt, geb. in Freiburg im Breisgau
Die neue Direktorin der Accademia ist Cecilie Hollberg geb. in Soltau, Niedersachsen
Die neue Direktorin des Nationalmuseums Bargello ist Paola D'Agostino, geb. in Neapel.

Alle haben die besten Curricula im Bereich der Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft.
Viele haben ihre Spezialisation in Florenz gemacht, denn eigentlich befindet sich  in Florenz das Kunsthistorische Institut, eine deutsche Institution zur Forschung und Forderung der Kunstgeschichte.

Jetzt was das alles in Italien an richtigen aber auch unnützlichen Streitereien verursacht hat, das ist nicht mein Thema.
Ich hoffe nur, dass diese Deutschen unsere top Museen gut leiten konnen und dass sie daraus das Beste machen konnen.
Kultur ist unser grösster Schatz.
Unsere Kulturgüter gehoren der ganzen Welt und Menschheit.