Donnerstag, 24. Juli 2014

Kino im Freien

An 2014 werden wir uns wegen dieses merkwürdigen Sommers erinnern.
In meinem Leben habe ich noch nie so einen Juli erlebt. Heute Abend regnet es, heute Morgen hat es geregnet, vor zwei Tagen hat es geregnet, am Wochenende hat es geregnet.

Die 40 Grad von Florenz und die unerträgliche Hitze sind nur eine Erinnerung. Es ist nicht schlecht, aber es ist ANDERS.
Eine sehr schöne Gewohnheit des Sommers ist das Kino im Freien aber dieses Jahr habe ich nur zweimal gehen können.Normalerweise sind die Kinos im Freien von Juni bis September geöffnet.

Hat man im Winter interessante Filme verpasst, kann man im Sommer nachholen.
Die sog. arene haben ein Programm, das alle wichtigen Filme der Saison wieder laufen lässt. Aber im Freien, wo es am Abend dunkel und endlich kühl ist.

In Florenz gibt es viele: Arena di Marte, Chiardiluna, Poggetto, Castello. Einige liegen mitten in kleinen Parks, wo die Temperaturen noch gemütlicher sind.
Im Freien kann man Eis essen, eventuell rauchen, aber eines ist sicher, man schwitzt nicht mehr. Die Eintrittskarte ist sehr günstig, auf manchen Fälle sogar frei. Tatsächlich organisiert die Stadt Florenz  eine kleine Arena auf piazza Santissima Annunziata, in der Innenstadt.
Hier werden jeden Abend freie Filme gegeben, alle mit einem Leitmotiv.